Kein Job. Sondern ein Beruf.

Theresa ist zwar in Krems an der Donau aufgewachsen, die Liebe zur Tracht findet sie allerdings erst während ihrer Schulzeit im Internat in Salzburg. Nach der Matura im Dirndl zieht sie es für einige Semester an die Uni, wo sie Holzbau und Design studiert. Die Praktikerin in ihr setzt sich jedoch durch und sie bricht das Studium ab. Nach einem Praktikum beginnt sie für den österreichischen Marktführer im Papierhandel als Key Account Managerin in der Materialberatung und betreut österreichweit Agenturen und Grafiker. Nach einigen erfolgreichen Jahren und vor der Entscheidung eines Karrieresprunges entscheidet sie, überraschend und "über Nacht", ihre jahrelang nur als Hobby gelebte Leidenschaft zum Beruf zu machen: endlich Schneiderin werden! Nach dem Abschluss der Lehre zur Damenkleidermacherin in der Schneiderei von Tostmann Trachten in Wien und Seewalchen arbeitet sie nach der Hochzeit mit Franz Hirtzberger im familieneigenen Weingut mit. Zeitgleich mit ihrem zweiten Kind erfüllt sie sich nun den Traum vom eigenen Geschäft.